Abnehmen durch Seilspringen – Effektiv und schnell

abnehmen durch Seilspringen

Abnehmen durch Seilspringen – Die Frage, ob man durchs einfache Seilspringen abnehmen könne, kommt in der letzten Zeit immer häufiger. Tatsächlich lässt sich durch effektives Seilspringen nicht nur besser abnehmen, als zum Beispiel beim Joggen, sondern es steigert auch sehr schnell deine Ausdauer, sowie deine Koordination.

Ich zeige dir in diesem Artikel, wie du durch einfaches Seilspringen 3x effektiver abnimmst als mit Joggen oder Radfahren.

 

Vorteile des Seilsprungtrainings

Neben dem Gewichtsverlust beim Abnehmen durch Seilspringen (bei einer gesunden Lebensweise), gibt es noch andere durchaus erwähnenswerte Vorteile, die das Seilspringen mit sich bringt:

  • geringer Zeitaufwand: 10 Minuten effektives Seilspringen entspricht in etwa einer
    halben Stunde Joggen
  • große Leistungssteigernde Wirkung im Sport und im Alltag
  • Verbessert die Kraft und die Stabilität der Sprung-, Knie- und Handgelenke
    (Ein Grund wieso ich ein paar mal in der Woche Seil springe, weil ich mich schon des öfteren am Sprunggelenk verletzt habe, da es bei mir sehr instabil war)
  • verbesserte Körperhaltung
  • erhöhte Fettverbrennung durch den Einsatz vieler Muskelgruppen
  • verbesserte Konzentration und mehr Ausdauer

Das richtige Springseil für dein Training finden

Bevor du mit deiner ersten Übung starten kannst, brauchst du natürlich auch noch ein passendes Springseil.

Hier empfiehlt es sich auf ein etwas professionelleres Modell zurückzugreifen. Diese sind unter dem Namen „Speed Ropes“ bekannt.

Das Springseil, welches ich dir empfehlen kann, ist dieses hier: Springseil „Speed Rope“ (Amazon Link)

Dieses Springseil benutze ich derzeit auch und finde es für ein Heimtraining passend. Vor allem, weil die Länge einstellbar ist.

Du kannst dir auch eine rutschfeste Unterlage für deinen Übungen zulegen, falls du keine geeignete Fläche zum Trainieren hast. Diese Unterlagen gibt es auch bei Amazon zu kaufen, allerdings kann ich dir da nichts empfehlen, da ich bis jetzt noch keine hatte und nicht weiß, welche gut sind und welche eher weniger.

Nun solltest du aber noch schauen, wie lang dein Springseil eigentlich sein muss. Wenn du dich auf dein Seil draufstellst und es straff gezogen bis zu deinen Achseln geht, dann ist die Länge perfekt für dich.

 

Abnehmen durch Seilspringen – Das Training

Du wirst diese Übungen vielleicht beim ersten Mal nicht schaffen, aber lass dich davon auf gar keinen Fall unterkriegen. Mach so viel, wie du kannst und du wirst dich beim Abnehmen durch Seilspringen nach einiger Zeit so verbessert haben, dass du diese Übungen schaffen wirst.

Hier der Trainingsplan:

Mache die Übungen

3-5 mal die Woche

bei 120-220 Umdrehungen pro Minute (oder auch mehr)

für 5-10 Minuten pro Trainingseinheit.

Wenn du merkst, dass es zu einfach wird, dann steigere dich immer langsam weiter. Am besten steigerst du entweder die Umdrehungen pro Minute oder die Dauer pro Trainingseinheit.

Im nächsten Abschnitt kommen wir noch zu den 2 Grundtechniken, die du beherrschen solltest, wenn du durch Seilspringen abnehmen willst.

 

Abnehmen durch Seilspringen – Grundtechniken

Nun möchte ich dir die 2 Grundtechniken präsentieren (die du wahrscheinlich schon kennst, aber nicht unter diesen Namen):

1. Bounce Step

Hierbei stehen die Füße zusammen und du machst bei jeder Seilumdrehung einen kleinen geschlossenen Sprung ohne Zwischenhüpfer. Dabei sollten die Füße ca. 2 Zentimeter vom Boden abheben. Falls du diese Übung noch nicht beherrschen solltest, dann versuche dich langsam ranzutasten und 5,10 oder auch 20 Sprünge am Stück zu machen. Es kann am Anfang etwas frustrierend sein, aber wenn du es erst einmal beherrschst, dann macht es riesigen Spaß.

2. Alternate-Foot Step

Diese Übung ist ähnlich der Ersten nur, dass du anstatt mit beiden Füßen gleichzeitig, abwechselnd abspringst. Als wenn du auf einer Stelle laufen würdest. Allerdings ziehst du deine Beine nicht, wie beim Laufen nach hinten, sondern nach vorne, in etwa wie beim Kniehebelauf, damit sich das Seil nicht in deinen Füßen verfängt und du dich verletzt.

 

Es kommt beim Abnehmen durch Seilspringen nicht darauf an, der schnellste zu sein, sondern die Übung richtig zu machen, ohne dabei hängen zu bleiben oder zu unterbrechen. Das mindert den Effekt und den Erfolg beim Abnehmen durch Seilspringen.

 

Diese Fehler solltest du beim Abnehmen durch Seilspringen vermeiden

1.
Einer der größten Fehler, den gerade Anfänger gerne machen ist sich nicht aufzuwärmen. Das Seilspringen belastet deine Gelenke sehr, um also unnötige Verletzungen zu vermeiden ist aufwärmen Pflicht. Dazu kannst du zum Beispiel Seilspringen mit einer niedrigeren Intensität oder du machst Hampelmänner für deine Sprung- und Kniegelenke und kreist deine Schultern oder Arme, um diese aufzuwärmen.

2.
Wie bei den Grundtechniken schon angesprochen, kann 
zu hohe Geschwindigkeit zum schnellen Unterbrechen eines Laufs führen. Das Ziel dieser Sportart ist jedoch ein kontrollierter und gleichmäßiger Ablauf. Daher sollte die Geschwindigkeit am Anfang niedrig gehalten werden, bis man schon einige Trainingstage hinter sich hat. Danach kann die Geschwindigkeit beim Seilspringen nach und nach angepasst werden.

3.
Wie auch schon bei „Das richtige Springseil für dein Training finden“ beschrieben, solltest du keinen 
zu harten Untergrund verwenden. Damit werden deine Gelenke sehr viel mehr belastet und du kannst dich im Falle eines Sturzes mehr verletzen. Anstatt zum Beispiel auf dem Parkett oder auf steinigem Weg zu springen, reicht es schon aus sein Training auf einem Teppich oder einer Yogamatte zu verlegen.

 

Abnehmen durch Seilspringen – Fazit

Abnehmen durch Seilspringen ist einer der effektivsten Methoden, um über kurz oder lang abzunehmen. Es macht, wenn man es gut kann, sehr viel Spaß und fördert die körperliche und geistige Leistung.

Für sehr Übergewichtige ist Seilspringen unter Umständen ungeeignet, da die Gelenke sehr beschädigt werden können. Ich würde daher vor dem Start mit dem Training lieber einen Arzt kontaktieren, der dem zustimmen kann. Gesundheit geht immer vor und es gibt auch gute alternativen Sportarten, die nicht so sehr die Gelenke schädigen können.

Eine gesunde Ernährung ist Voraussetzung, um schnell und auf Dauer abzunehmen. Dazu habe ich für dich auch einen Artikel geschrieben, der dir helfen wird, deine Ernährung umzustellen.

–>Hier über Low-Carb Ernährung informieren<–

 

Wenn du denkst, dass du die Voraussetzungen erfüllst und du motiviert bist, dann zögere nicht länger und fange am besten noch heute an abzunehmen :).

Schreibe auch gerne deine Erfahrungen und Kritik in die Kommentare und lass uns unsere Erfahrungen austauschen.